JETZT TESTEN

mSpy Kik Tracker

Überwachen Sie den Kik Messenger Ihres Kindes mit der mSpy-App zur elterlichen Kontrolle

  • Lesen Sie alle gesendeten und empfangenen Kik-Nachrichten
  • Verfolgen Sie die wichtigen Details von jeder Nachricht (Datum & Zeit)
  • Überwachen Sie beliebte Nachrichtendienste und verwenden Sie die anderen 25 Funktionen
  • Verfügbar auf gerooteten Androids
  • 24/7 Kundensupport

Textnachrichten überwachen

Erhalten Sie einen Zugang zum Kik Messenger Ihres Kindes. Mit dem mSpy Kik Tracker können Sie immer überprüfen, was Ihr Kind mit dieser App sendet und empfängt. Alle Informationen sind jederzeit aus der Ferne von Ihrem Bedienfeld aus abrufbar.

Sehen Sie wichtige Details an

Verfolgen Sie die wichtigen Details jeder Nachricht (Uhrzeit, Datum, Absender). Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nicht mit Fremden redet oder in Cyber-Mobbing verwickelt ist.

Warum müssen Sie es überwachen?

Instant messengers, wie Kik, sind ein perfekter Ort für Online-Täter, Cyberbullies und Betrüger, um ihre Ziele zu finden und sie in eine Falle zu locken. Deshalb ist es für Eltern wichtig, die Augen offen zu halten, wenn es um Chatting-Apps geht

Hinweis! mSpy Kik Tracker erfordert das Rooting Ihres Android-Geräts.

Brauchen Sie mehr Flexibilität? Sehen Sie sich 25+ coole Funktionen an:
Wie funktioniert der Kik Tracker?
mSpy kaufen

Wählen Sie das Premium-Paket, füllen Sie das Rechnungsformular aus und senden Sie Ihre Bestellung ab. Wenn die Zahlung akzeptiert wird, erhalten Sie eine E-Mail mit weiteren Anweisungen.

Installation & Einrichtung

Befolgen Sie die Anweisungen aus der E-Mail. Der Installationsvorgang dauert wenige Minuten. Wenn Sie unsere Hilfe benötigen oder Fragen haben, können Sie unseren 24/7 Kunden-Support kontaktieren.

Überwachung starten

Wenn die Installation beendet ist, können Sie beginnen, den Kik-Messenger Ihres Kindes zu verfolgen. Mit mSpy behalten Sie die Übersicht über die Telefonaktivitäten Ihres Kindes. Gespräche, Anrufe, Browserverlauf, Sofortnachrichten und der Aufenthaltsort Ihres Kindes können direkt von Ihrem Bedienfeld leicht nachverfolgt werden.

das sagen unsere Kunden
“Die Schule meines Kindes ist ziemlich weit weg von zu Hause und wir müssen sicher sein, dass es ihr auf dem Rückweg von der Schule gut geht. Also haben wir von dieser Geofencing-Sache erfahren und es ausprobiert. Wir waren überrascht, dass es funktionierte, denn als sie sich entschied, mit ihrer Freundin in einen Laden zu gehen, wurden wir darüber informiert, dass sie in einen Bezirk eingedrungen ist, den wir auf der Karte als gefährlich markiert hatten. Es hat viel geholfen, besonders für so beschäftigte Eltern wie uns.”
“Sie wollte mir nichts sagen und wurde ohne Grund wütend auf mich. Ständig an ihrem Telefon und ließ mich nicht mal anfassen. Die mSpy-App war im Grunde genommen mein letzter Hinweis. Als ich zu ihrem SnapChat kam, brach ich in Tränen aus, mein Mädchen war dabei, mit diesem Kerl wegzulaufen, den sie im wirklichen Leben noch nie getroffen hatte. Ich kann nicht genug danken.”
“Warum habe ich mich für mSpy entschieden? Ganz einfach, ich werde nicht einfach da sitzen und warten, dass etwas passiert. Ich habe von Amanda Todd und anderen Kindern gelesen. Im Ernst, die Sicherheit meines Sohnes kostet weit mehr als $30.”
“Ich konnte meinen Augen nicht trauen, was Kinder auf Social Media posten, so gemeine, hasserfüllte Botschaften, dass es mir das Herz gebrochen hat. Meine Tochter ist ein freundliches und sanftmütiges Mädchen, ich bin so froh, dass ich diese Hasser fangen und den Missbrauch stoppen konnte.”
“Ich sah einige Anrufe, die meine jugendliche Tochter verärgert haben. Sie wurde jedes Mal wütend, wenn jemand sie anrief. Ich kenne mein Kind, also musste ich die Dinge in Ordnung bringen. Also habe ich mir diese mSpy-App geholt, um diesen mysteriösen Kerl zu identifizieren. Was ich gesehen habe, hat mich umgehauen: Er hat sie buchstäblich schikaniert, schreckliche Emojis geschickt und gesagt, dass er sie nach der Schule verfolgen wird. Wir trafen uns mit den Eltern und sprachen über alles.”
Lesen Sie mehr über mSpy Software

Wie kann ich jemands Kik messages ausspionieren?

Wenn Sie die Eltern eines Teenagers sind, müssen Sie wissen, welche Apps auf dem Telefon Ihres Kindes installiert sind. Es gibt viele gefährliche Apps, die Kinder heutzutage benutzen, zum Beispiel Kik Messenger. Diese App ist extrem gefährlich für Kinder und wird sehr oft von Online-Tätern benutzt, um Kinder online zu verführen. Die andere Gefahr ist, dass jemand ein Kik-Konto bekommen und es nutzen kann, zu was auch immer sie wollen, auch minderjährige Kinder, da es keine strengen Altersprüfungen gibt. All das macht es nötig, das Kik Ihrer Kinder auszuspionieren. Daher müssen Sie, wenn Ihr Kind diese App nutzt, darüber nachdenken, eine Kik-Spionage-Software zu verwenden, um Ihr Kind innerhalb dieser App zu schützen. In diesem Artikel beantworten wir die Fragen: "Was sind die Kik-Spionagewerkzeuge?" und "Wie erhält man Zugang zu jemands Kik-Konto, um die SMS-Nachrichten auszuspionieren?". Folgen Sie uns und Sie werden wissen, wie man Kik-Messenger-Nachrichten ausspioniert.

Was ist Kik?

Kik Messenger, oder einfach Kik, ist die App, die zusammen mit Snapchat und WhatsApp zu den größten und am häufigsten verwendeten Sofortnachrichtendiensten in der digitalen Welt gehört. Diese Chat-Apps bieten die Möglichkeit, Textnachrichten, verschiedene Inhalte (Fotos, Videos, Audios) untereinander oder mit einer Gruppe von Nutzern auszutauschen, anstelle von altmodischen SMS oder MMS mit Hilfe von WI-FI. Die Statistik über die Nutzung von Kik Messenger unter Jugendlichen ist die folgende:

  • 32% der Jugendlichen sind 13-14 Jahre alt;
  • 34 % der Jugendlichen sind 15-17 Jahre alt;

Kik Messenger unterscheidet sich von den anderen Sofortnachrichtendiensten, da seine Konten nicht auf den Telefonnummern basieren, sondern auf den Benutzernamen, was es so einfach macht, anonym zu bleiben. Außerdem hat es einen eingebauten Browser, so dass die Benutzer in der Lage sind, auf das Internet zugreifen und sich auszutauschen ohne die Kik-Plattform zu verlassen. Während alle Kik-Nutzer mindestens 13 Jahre alt sein sollen, gibt es außer dem Ehrensystem keinen Verifikationsmechanismus. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was Kik ist, welche Gefahren es birgt und wie Sie jemands Kik Messenger ausspionieren können.

Wer benutzt Kik?

Die Zahl der Kik-Nutzer wächst weiter von 150 Millionen auf 240 Millionen im Vergleich zum letzten Sommer. Kik ist sehr beliebt bei jungen Leuten und sonst fast niemandem, im Gegensatz zu Facebook Messenger, Viber Messenger, Skype, WhatsApp.

Hier ist die Statistik aller registrierten Nutzer, die die Konzentration auf die Jugendlichen zeigt.

  • 27 % of 13-18 Jahre alt;
  • 25% of 19-22 Jahre alt;
  • 13% of 23-29 Jahre alt;
  • 8% of 30-40 Jahre alt;
  • 3 % of 41-54 Jahre alt;

Welche Funktionen bietet Kik?

Hier ist die Liste der 13 meistgenutzten Kik-Funktionen. Sie mögen unterhaltsam sein, aber wenn es um die Sicherheit von Kindern geht, können sie sehr gefährlich sein. Also müssen Eltern ein Auge offen halten und herausfinden, wie sie das Kik ihrer Kinder ausspionieren können.

  1. Benachrichtigungen. Jedes Mal, wenn Benutzer eine neue Nachricht sendet oder erhält, erhält er sofort eine Benachrichtigung. Es hilft, die Zustellung und den Empfang jeder Nachricht zu verfolgen. Außerdem kann der Benutzer einen Sound sowohl für gesendete und empfangene Nachrichten als auch für eine Nachricht eines neuen Benutzers anpassen.
  2. Einladungen. Mit Hilfe von SMS, Facebook, Twitter oder E-Mails können Benutzer ihre Freunde, Verwandten, Klassenkameraden, usw. einladen. Wenn der eingeladene Freund eine App herunterlädt und sich dafür anmeldet, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung darüber. KiK Messenger liest die Kontaktliste des Geräts und erkennt danach, ob die E-Mail oder Telefonnummer des eingeladenen Freunds in der Kontaktliste des Benutzers gespeichert ist.
  3. Multimediadateien. Benutzer können nicht nur Textnachrichten, sondern auch Bilder, Videos, Emojis, etc. auf Kik teilen. Aus diesem Grund müssen Sie die entsprechende Option wählen, um die Mediendatei zu senden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein Foto mit der integrierten Kamera zu machen, die die Kamera des Telefons benutzt.
  4. Profilanpassung. Es besteht die Möglichkeit, ein Profil mit einem Kontobild und einer weiteren Information (Handynummer) einzurichten. Außerdem kann ein Benutzer auch den unsichtbaren Modus wählen, so dass niemand ihn mit einer mobilen Nummer suchen kann.
  5. Live-Tippstatus. Diese Option ermöglicht zu sehen, ob die Person, mit der Sie sich unterhalten, eine Antwort schreibt oder nicht. Wenn sie tippt, sehen Sie eine blinkende Meldung "tippt" am oberen Bildschirmrand. Es wird Ihnen helfen zu wissen, ob Sie die Antwort erwarten können oder nicht.
  6. Lesebestätigungen. Ein Benutzer kann überprüfen, ob die Nachricht vom Empfänger gelesen wurde. Diese Funktion funktioniert auch dann, wenn der Empfänger nicht sofort antwortet oder noch nicht mit dem Tippen begonnen hat.
  7. Anpassung der Chats. Mit dieser Funktion können alle Chats angepasst und die Farbe für die Sprechblase nach den Präferenzen des Benutzers eingestellt werden. Es ist eine amüsante Art, verschiedene Benutzer mit unterschiedlichen Farben zu markieren. Es wird Ihnen helfen, einen bestimmten Chat in Ihrer Chatliste ohne Probleme zu finden.
  8. Konversationsliste. Kik Messenger zeigt alle Gespräche zusammen an. Wenn also ein Benutzer eine Nachricht sendet, wird eine Konversation in der Liste gebildet. Das nächste Mal können Sie auf seinen Namen tippen, um ein Gespräch zu beginnen, also brauchen Sie keine bestimmte Person in den Kontakten zu suchen.
  9. Gesponsorte Chats. Es ist eine nützliche Funktion, die es erlaubt, eine Liste von interessanten Chats zu sehen und ein Teil davon zu sein. Wenn Sie das Suchsymbol wählen, um neue Personen hinzuzufügen, erscheint die Option Gesponsorte Chats. Wenn Sie auf die Option tippen, werden die verschiedenen Chats.
  10. Datenschutz und Anonymität sein. Ein Benutzer kann wählen, ob er Kik Messenger Zugriff auf das Adressbuch geben und es mit einer Kontaktliste mischen möchte. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Handynummer anzeigen lassen möchten, damit Sie von anderen Personen kontaktiert werden können. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Benutzer blockieren möchten, so dass sie Sie nicht erreichen können.
  11. Websurfen. Es gibt ein kleines Globussymbol am unteren Rand der Registerkarte Konversation, das Sie zum Kik-Browser führt, der eine Tür zu verschiedenen Webseiten öffnet. Dort können Benutzer neue Freunde treffen, Spiele spielen, im Internet surfen, Links mit Leuten in der Kontaktliste teilen.
  12. Gruppengespräche. Wenn Sie eine Gruppe für Ihre Freunde erstellen möchten, um gemeinsame Interessen oder Ideen zu teilen, können Sie auf das Symbol Eine Gruppe starten tippen und beginnen, diese hinzuzufügen. Es ermöglicht Multimedia-Mitteilungen von mehreren Benutzern gleichzeitig. Wenn die Nachricht in der Gruppe gesendet wurde, kann sie nicht an andere Mitglieder außerhalb der Gruppe weitergegeben werden.
  13. Kik QR-Code. Jeder Benutzer hat einen QR-Code, auf den in den App-Einstellungen leicht zugegriffen werden kann. Um eine Person mit einem QR-Code hinzuzufügen, tippen Sie auf das Symbol Suchen, dann auf Personen finden und schließlich auf Einen Kik-Code scannen. Vor dem Scannen, müssen Sie Kik erlauben, die Kamera zu verwenden, um die andere Person hinzuzufügen.

    Wie Sie vielleicht sehen, hat Kik eine große Anzahl von Funktionen, die einem jungen Kind viel Ärger bereiten können. Daher sollten alle Eltern wissen, wie Sie den Kik Messenger ihres Kindes ausspionieren können.

    Warum mögen Kinder Kik?

    Kinder mögen diese App aufgrund ihrer Einfachheit, da es ganz einfach ist, mit Freunden zu kommunizieren, die nur einen WLAN Zugang haben. Außerdem benötigen Sie keine Telefonnummer, um diese App nutzen zu können. Ihre Freunde können Sie mit Hilfe Ihres Benutzernamens finden. Es ist völlig richtig, dass durchschnittliche Nutzer Kik aus genau diesen Gründen mögen. Aber nicht Teenager. Erstens ist Kik passwortgeschützt, so dass es für Eltern fast unmöglich ist, die Texte ihrer Kinder ohne ein Kik-Spionageprogramm zu überwachen. nichtZweitens schaffen es einige Jugendliche solche Apps wie Kik Messenger in der Cloud zu verstecken, so dass auch digitale Eltern es ohne Kik Messenger Spionage-App überwachen können.

    Es gibt also mehrere Gründe:

    1. Die Fähigkeit, anonyme Konten zu erstellen;
    2. Es gibt keine Altersüberprüfung für Kik-Benutzer;
    3. Eltern, die die Telefonaktivitäten ihrer Kinder überwachen, überspringen normalerweise die Überwachung von Kik zusammen mit Instagram und Twitter;
    4. Kik hat einen eingebauten Web-Browser, Video-Zugang, Spiele, so dass es für Kinder eine lustige und unterhaltende Beschäftigung ist.

    Welche Gefahren birgt Kik Messenger?

    Für Online-Täter ist es viel einfacher, Jugendliche auf solchen Social-Media-Plattformen wie Kik zu verführen als anderswo. Ein kürzlich durchgeführtes Experiment von einer Journalistin aus Portland, bei dem sie sich als 16-jähriges Mädchen ausgab, hat gezeigt, dass sie innerhalb kurzer Zeit Angebote von älteren Männern erhielt, die unangemessene Gespräche führten, selbst nachdem sie ihnen mitgeteilt hatte, dass sie unter 18 Jahre alt ist. Außerdem fragten diese sie nach anstößigen Fotos und sendeten unzüchtige Fotos von sich selbst. Sie haben sie auch gebeten, einen Live-Chat zu führen, um sie nackt zu sehen. Als danach die Schülerinnen und Schüler befragt wurden, bestätigten sie, dass sie bei der Nutzung von Kik häufig auf solche Anfragen, unangemessene Gespräche und Inhalte für Erwachsene stoßen.

    Die Geschichte von einem Hayleigh Wilson, einem 14-jährigen Mädchen, das das Auto ihres Vaters gestohlen und einen Mann, den sie auf der Kik Messenger-App getroffen hatte, mitgenommen hat, ist der schlimmste Albtraum aller Eltern. Der Mann, Ben Shook, war 41 Jahre alt und ein verurteilter Sexualstraftäter, der Kik benutzte, um sein Opfer zu finden. Aus diesem Grund lockte er Hayleigh in seine Falle. Das Mädchen wusste, dass er im Gefängnis war, aber nicht warum. Er überzeugte sie, dass er ihr nie etwas antun würde. Zuerst verstand das Mädchen die Schwere ihrer Handlungen nicht, und als sie es herausfand, war es zu spät. Sie verbrachte fast zwei Wochen auf der Flucht, versteckte sich im Wald, aß Beeren, schlief draußen und tat viele andere schreckliche Dinge. Sie konnte nicht vorhersagen, wie weit die Dinge gehen würden, als sie die Aufmerksamkeit eines Fremden auf der App auf sich zog, der sie zu verstehen schien.

    Zum Glück wurden sie entdeckt und das Mädchen wohlbehalten wieder gefunden. Und Shook wurde wieder ins Gefängnis geschickt mit eine Litanei von Straftaten.

    Das ist eine der wenigen Geschichten, die zu einem glücklichen Ende führten. Aber bei vielen von ihnen ist dies leider nicht der Fall. Aus diesem Grund müssen Eltern die Online-Aktivitäten ihrer Kinder mit solchen Tools wie mSpy, das Kik-Tracker hat und erlaubt, Kik aus der Ferne auszuspionieren, überwachen. Leider verstehen Eltern und Kinder nicht immer, welche Gefahren die Online-Welt für Teens und Tweens birgt. Sogar ein einfaches Hallo auf Kik kann zu unvermeidlichen Konsequenzen führen.

    Diese Geschichte beweist also einmal mehr, dass alle Online-Aktivitäten der Kinder überwacht werden sollten und die Eltern Kik-Nachrichten und die Kik-Konten ihrer Kinder ausspionieren müssen. Ohne Zweifel ist Kik eine lustige und unterhaltsame Anwendung, aber sie sollte nicht ohne Aufsicht der Eltern benutzt werden. Bevor sie ihren Kindern erlauben, Kik zu benutzen, müssen die Eltern herausfinden, wie sie Kik ausspionieren können und welche Spionagewerkzeuge es für Kik gibt.

    Kiks versteckte Gefahren beinhalten:

    • Porno-Bots: Programme, die automatisch funktionieren und versuchen, sich als personalisierte, suggestive Nachrichten zu tarnen, um die Nutzer auf Pornoseiten zu locken, indem sie auf die von ihnen geteilten Links klicken.
    • Jetzt chatten: Es ist eine Chat-Funktion, die eine Tür für Leute außerhalb des vertrauten Kreises Ihres Teenagers öffnet, um sie zu erreichen. So kann jeder, auch Online-Täter, Betrüger und Cyberbullies, mit ihnen Kontakt aufnehmen.
    • Anonymität: Kik ist eine perfekte Plattform für Online-Täter, um Kinder in die Falle zu locken. Es gibt zwei Vorteile für Online-Täter. Erstens erlaubt Kik, dass Online-Täter anonym bleiben. Zweitens erlaubt es, nach Hinweisen in den Benutzernamen von Teenagern zu suchen, mit dem Ziel, verletzliche persönliche Informationen zu finden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, nach Altersgruppen zu suchen, mit denen man chatten kann.

    Was können Eltern tun?

    "Wie kann man jemands Kik ausspionieren?" ist die am häufigsten gestellte Frage unter den Eltern. Aber abgesehen von Kik-Spion, ist es wichtig, die folgenden Tipps zu befolgen. Die Sicherheit der Kinder ist unbezahlbar. Daher müssen Eltern, um sie online zu schützen, ihnen beibringen, wie sie sich online verhalten sollten und wissen, wie man die Kik-Texte ihrer Teenager mit einer App zur Spionage auf Kik ausspionieren kann.

    Sicherheitstipps für Eltern:

    1. Kommunikation. Vergessen Sie nicht, mit Ihrem Kind sprechen. Es ist sehr wichtig, es über sexuelle Ausnutzung und die anderen Online-Gefahren zu informieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder wissen, mit wem sie online sprechen und dass alle ihre Freunde echt sind.
    2. Erklären. Wenn Sie etwas verbieten, vergessen Sie nicht zu erklären, warum Sie es tun. Ermutigen Sie sie, statt Sofortnachrichten direkte Kommunikationen zu haben. Außerdem, wenn sie Sofortnachrichtendienste verwenden, erklären Sie, warum müssen Sie den Überblick über ihre Online-Aktivitäten behalten und was Ihnen Angst macht.
    3. Gemeinsam im Internet surfen. Bitten Sie Ihre Kinder, Ihnen ihre Lieblings-Apps, Interessen und wie sie die Zeit online verbringen zu zeigen. Es ist sehr wichtig, sich bewusst zu sein, was Ihr Kind online tut, und offene Kommunikation zu haben, so dass sie immer um Hilfe bitten können. Bitten Sie Ihr Kind zu zeigen, wie es Kik und andere Social Media-Plattformen (Snapchat, WhatsApp, Facebook) nutzt. Wenn sie es nicht tun wollen, ist es ein Warnzeichen, dass sie etwas zu verbergen haben.
    4. Überwachen Sie das Telefon Ihres Kindes. Erstens, halten Sie alle Computer und Laptops in einem Wohnzimmer oder einem anderen Gemeinschaftsraum im Haus. Gestatten Sie Ihren Kindern nicht, ihre Geräte in ihrem Zimmer zu haben. Gehen Sie den altmodischen Weg zu überprüfen, was Ihre Kinder online machen.
    5. Benutzen Sie die Tools zur elterlichen Kontrolle. Solche Tools wie mSpy können Ihnen helfen, sich darüber im Klaren zu sein, was ein Kind im Netz macht, ohne sein Handy wegzunehmen.
    6. Zugang zu den Konten des Kindes haben. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Profile Ihrer Kinder kennen und einen Zugang zu ihnen haben (Passwort, Login), damit Sie sie nach dem Zufallsprinzip jederzeit bei Bedarf überprüfen können.
    7. Verantwortung lehren. Bringen Sie Ihrem Kind bei, für alle Online-Ressourcen verantwortlich zu sein. Sie sollten verstehen, welche Gefahren von Online-Chatrooms ausgehen und sich von ihnen fernhalten.
    8. Ein Freund sein. Auch wenn Ihr Kind irgendeine Form der sexuellen Ausbeutung erfahren hat, zeigen Sie Ihr Verständnis, Ihre Fürsorge und Unterstützung. Zuerst müssen Sie ein Freund Ihres Kindes sein, damit sie Sie immer um Hilfe bitten können.

    Wie schützt man Kinder mit der mSpy Kik-Funktion?

    "Gibt es einen Weg, jemands Kik auszuspionieren?" ist die meistgestellte Frage im Netz. Es gibt eine ganze Reihe von Kik-Spionage-Software auf dem Markt, um Kik zu bespitzeln. Wenn Sie Kik ausspionieren wollen, müssen Sie nur die beste Kik-Spionage-App auswählen, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Ohne Zweifel ist mSpy Kik Tracker die beste Kik-Spionage-App. Sie ist ein leistungsstarkes Kik-Spionage-Tool, mit dem Sie nicht nur Kik-Texte Ihres Kindes ausspionieren können, sondern auch dessen Nachrichten lesen, seine Anrufprotokolle einsehen, den Browserverlauf durchsuchen, Sofortnachrichtendienste überwachen, GPS-Ortung haben und vieles mehr. mSpy ist die beste Anwendung, um Kik auszuspionieren, die alle hochentwickelten Funktionen für eine problemlose Überwachung kombiniert. Mit der elterlichen Kontroll-App von mSpy finden Sie heraus, "wie kann ich den Kik von jemandem ausspionieren" und "wie man Kik Messenger ausspioniert".

    mSpy ist eine zuverlässige Lösung, die es erlaubt, alle Telefonaktivitäten auf dem Handy Ihres Kindes zu verfolgen: Kik-Gespräche, Sofortnachrichtendienste (Snapchat, WhatsApp, Instagram, Facebook), Textnachrichten, Anrufprotokolle, Browserverlauf, GPS-Ortung ausspionieren und vieles mehr.

    Wie kann man jemands Kik mit mSpy ausspionieren?

    mSpy ist das beste Kik-Spionage-Tool für Android und iPhone. Diese App ermöglicht nicht nur Kik-Nachrichten auszuspionieren, sondern auch die Verfolgung von GPS-Standorten, Anrufprotokollen, Textnachrichten, die Überwachung des Browserverlaufs und E-Mails. Moderne Kinder sind der Nutzung von Social Media ausgesetzt und verbringen täglich etwa 9 Stunden vor dem Bildschirm. Sie kommunizieren mit ihren Freunden, lernen neue Leute kennen und schließen neue Freundschaften, was Eltern beunruhigt. Aus diesem Grund fragen sich Eltern, ob es eine App gibt, um Kik auszuspionieren. Ja, die gibt es. Es ist mSpy. Die neue mSpy Kik Tracker-Funktion gibt Eltern die Möglichkeit, die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten: "Gibt es eine Möglichkeit, Kik auszuspionieren" und "Wie kommt man in ein Kik-Konto, um es auszuspionieren". Mit mSpy Kik Tracker können Eltern Gespräche ihres Kindes verfolgen und prüfen, mit wem sie kommunizieren. Es ist sehr wichtig, dass Ihre Kinder nicht in Cybermobbing, Sexting oder Kommunikation mit Online-Tätern involviert sind.

    mSpy Kik Tracker ist ein benutzerfreundliches Tool und erlaubt es Eltern, besser zu verstehen, was ihre Kinder mit dieser App machen, indem sie Kik Messenger ausspionieren. Außerdem hat die mSpy-App für elterliche Kontrolle viele verschiedene Funktionen, die Eltern verwenden können, um ihre Kinder online zu überwachen: Browserverlauf, E-Mails, Sofortnachrichtendienste, sowie Anrufe, Texte und Standort, das alles wird für Eltern von ihrem Bedienfeld aus der Ferne verfügbar sein.

    Viele Eltern fragen, wie man Kik anderer Leute auszuspionieren kann. Möchten Sie wissen, wie man jemands Kik-Konto ausspioniert? Jetzt zeigen wir Ihnen, wie Sie Kik Messenger mit mSpy ausspionieren können. Um den mobilen Spion für Kik mit dem mSpy Kik Tracker zu starten, müssen Sie drei einfache Schritte befolgen.

    Schritt 1.

    First of all, before spy on someone`s Kik account, you need to visit mSpy.com choose Buy now. Then choose Premium package and go to the billing form filling. Submit your order.

    Schritt 2.

    Um Kik Messenger Spion zu starten, gehen Sie in das E-Mail-Postfach und folgen Sie den Anweisungen im Willkommenschreiben von mSpy. Um die App zu konfigurieren, auf Kik zu spionieren, müssen Sie unseren Leitlinien zur Installation einer App folgen, was 5-7 Minuten dauert. Wenn Sie Fragen haben können Sie jederzeit unser 24/7-Support-Team kontaktieren.

    Schritt 3.

    Wenn der Installationsvorgang abgeschlossen ist, können Sie ein Kik-Konto Ihres Kindes ausspionieren, um dessen Gespräche zu verfolgen. Alle Gespräche, einschließlich Zeitstempel werden aus der Ferne von Ihrem Bedienfeld verfügbar sein.

    Sie haben immer noch Zweifel, dass das Ausspionieren von Kik funktioniert, dann versuchen Sie es mit dem mSpy Kik Tracker und vergessen Sie Ihre Sorgen. Mit dem mSpy Kik Spionage-Tool können Sie die Sorgen vergessen und haben immer die Gewissheit, dass Ihr Kind in nichts Drastisches in dieser App verwickelt ist.