testen

Android Überwachung

Machen Sie sich mit Hilfe von mSpy ein komplettes Bild darüber, was Ihr Kind auf seinem Android Handy tut.

  • WhatsApp, Snapchat, Facebook und andere Messaging-Apps
  • Anrufe, SMS, GPS-Tracking und 25 weitere Features
  • Kompatibel mit Android 4+ und höher
  • Schnellinstallation, benutzerfreundliche Oberfläche
  • 24/7 Kunden-Support
Um Messenger-Apps zu überwachen, benötigen Sie Zugriff zur Root des Android-Geräts!
Über 30 Überwachungsfunktionen, um alles abzudecken
3 einfache Schritte zur Überwachung mit mSpy
mSpy kaufen

Wählen Sie eines der mSpy-Abonnements und füllen Sie das Bestellformular aus. Vervollständigen Sie Ihre Zahlung und überprüfen Sie Ihre E-Mail für die Installationsanweisungen.

Installieren und Einrichten

Laden Sie mSpy herunter und installieren Sie die mobile Tracking-Software auf dem Handy Ihres Kindes. Bitte beachten Sie: Premium-Funktionen setzen voraus, dass Sie Ihr Android-Gerät Root oder Ihr iOS-Gerät Jailbreak hat.

Überwachung starten

Melden Sie sich im Bedienfeld von mSpy an, um mit der Verfolgung von Instagram, Sofortnachrichten, Multimedia-Inhalten und anderen Aktivitäten auf dem überwachten Gerät zu beginnen.

das sagen unsere Kunden

“Die Schule meines Kindes ist ziemlich weit weg von zu Hause und wir müssen sicher sein, dass es ihr auf dem Rückweg von der Schule gut geht. Also haben wir von dieser Geofencing-Sache erfahren und es ausprobiert. Wir waren überrascht, dass es funktionierte, denn als sie sich entschied, mit ihrer Freundin in einen Laden zu gehen, wurden wir darüber informiert, dass sie in einen Bezirk eingedrungen ist, den wir auf der Karte als gefährlich markiert hatten. Es hat viel geholfen, besonders für so beschäftigte Eltern wie uns.”

“Sie wollte mir nichts sagen und wurde ohne Grund wütend auf mich. Ständig an ihrem Telefon und ließ mich nicht mal anfassen. Die mSpy-App war im Grunde genommen mein letzter Hinweis. Als ich zu ihrem SnapChat kam, brach ich in Tränen aus, mein Mädchen war dabei, mit diesem Kerl wegzulaufen, den sie im wirklichen Leben noch nie getroffen hatte. Ich kann nicht genug danken.”

“Warum habe ich mich für mSpy entschieden? Ganz einfach, ich werde nicht einfach da sitzen und warten, dass etwas passiert. Ich habe von Amanda Todd und anderen Kindern gelesen. Im Ernst, die Sicherheit meines Sohnes kostet weit mehr als $30.”

“Ich konnte meinen Augen nicht trauen, was Kinder auf Social Media posten, so gemeine, hasserfüllte Botschaften, dass es mir das Herz gebrochen hat. Meine Tochter ist ein freundliches und sanftmütiges Mädchen, ich bin so froh, dass ich diese Hasser fangen und den Missbrauch stoppen konnte.”

“Ich sah einige Anrufe, die meine jugendliche Tochter verärgert haben. Sie wurde jedes Mal wütend, wenn jemand sie anrief. Ich kenne mein Kind, also musste ich die Dinge in Ordnung bringen. Also habe ich mir diese mSpy-App geholt, um diesen mysteriösen Kerl zu identifizieren. Was ich gesehen habe, hat mich umgehauen: Er hat sie buchstäblich schikaniert, schreckliche Emojis geschickt und gesagt, dass er sie nach der Schule verfolgen wird. Wir trafen uns mit den Eltern und sprachen über alles.”

photo

Jörg
Trier, Deutschland

photo

Melissa
NSW, Australia

photo

Adam
Edinburgh, Scotland

photo

Kevin
AZ, USA

photo

Sarah
NY, USA

Jetzt Überwachung starten

mSpy, Die Spy App für Android

Wer Kinder hat, kennt das Problem zur Genüge. Hier wird die Schule geschwänzt, dort wird mit Freunden rund um die Uhr gechattet. Das ganze Leben dreht sich irgendwie nur noch um das geliebte Smartphone. Facebook, WhatsApp, Snapchat, TikTok, Instagram und was es sonst noch alles gibt, um den Kids das Gefühl zu geben, sozial integriert und beliebt zu sein. Wer von Ihnen hat da noch den Überblick?

So viele Vorteile das mobile Internet bringt, so viele Leiden zieht es nach sich. Sie dachten immer, Social Media wären ausschließlich dazu da, Freunde zu suchen und sich über die neuesten Stories auszutauschen? Mitnichten.

Man könnte meinen, es wären asoziale Medien, wenn man sieht, was bei digitalen Hetzjagden herauskommt. Cybermobbing ist das Stichwort der Stunde. Ein Fehltritt Ihres Sprosses und schon geht die Hetze los.

Es geht schnell, und die Liebsten werden zum Opfer von wüsten Attacken, die man gemeinhin Shitstorm nennt. Dazu braucht es nur ein falsches Bild (Sexting) für den falschen Freund, schon ist die Tochter in der Schusslinie der halben Schule. Gut, das ist ein Extremfall.

Aber es reicht schon, wenn die Kids wegen des ständigen präsent seines Müssens vom Unterricht abgelenkt sind. Das alles wäre vermeidbar. Der Schaden könnte mit einer Android Spy App zumindest in Grenzen gehalten werden.

Wenn Schutz erforderlich ist, können Sie mit mSpy einzelne Apps oder Websites sperren. Oder die eine oder andere Applikation überwachen und ein wachsames Auge auf die Liebsten haben. Und Sie selbst können auch profitieren, wenn Sie eine Android Spy App verwenden. Sie können das eigene Gerät wiederfinden, wenn es verloren oder gestohlen wird. So oder so: Es gibt viel, was mSpy so genial macht.

Was macht eine Android Überwachungs-App?

Im Englischen heißen Sie Spy Apps, im Deutschen kennt man sie als Android Spionage Apps. Sie haben weniger den Sinn, Personen per se zu überwachen. Mit ihnen kann man aber Funktionen von Android-Smartphones überwachen und so Schlimmes verhindern oder helfend eingreifen.

Man installiert die App für Handy Spionage auf dem Android und konfiguriert sie so, dass sie die gewünschten Apps überwacht und alle Vorgänge protokolliert. Dazu zählen etwa:

  • Hauptfeatures von Android Überwachung
  • Facebook lesen
  • WhatsApp und andere Instant Messenger lesen
  • SMS lesen
  • Anruferlisten sehen
  • Browserchronik sehen
  • Empfangene Bilder sehen
  • Handyortung mittels GPS

Das ist ein ganz schönes Spektrum an Funktionen. Und das Ganze funktioniert absolut sicher. Die App wird auf dem Zielgerät direkt installiert. Und zwar in so einer Weise, dass das Kind dieses Programm selber nicht deinstallieren kann. Die Applikation kopiert mittlerweile die Vorgänge ins Internet und Sie selbst können mittels Login auf die Informationen online zugreifen – in Echtzeit.

Android Überwachung

Wir haben eingangs schon den Namen mSpy ins Spiel gebracht. Warum? Weil wir diese App für die beste auf dem Markt halten. Die Funktionspalette ist herausragend, der Bedienkomfort einzigartig und sicher. Missbrauch ist auszuschließen. Kurzum: Es gibt eine Reihe von Vorteilen, die diese App mit sich bringt:

  • Überwachung aller Funktionen ohne Zugriff aufs Gerät
  • Unauffällige und sichere Arbeitsweise
  • Günstige Abopreise mit unterschiedlichen Laufzeiten
  • Kostenlose Demo-Version der Spionage App für Android

Das Schöne daran ist, dass niemand in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird. Ihre Kinder müssen nicht immer nur daran denken, dass sie alle Eingaben, die sie am Handy machen, mit Ihnen teilen. Und Sie müssen nicht zwingend einschreiten. Sie können auch nur im Hintergrund schauen, dass nichts passiert, was später ein Nachteil für die Kids wäre.

Wenn Sie merken, dass der Nachwuchs in die falschen Kreise abdriften sollte, reden Sie mit ihm darüber. Sie müssen die Karten nicht auf den Tisch legen. Aber Sie können helfend eingreifen. Und das ist schon viel Wert.

Wie man mSpy auf Android installiert

Um mSpy auf einem Android-Gerät zu installieren, braucht man für kurze Zeit physischen Zugriff auf das Gerät. Innerhalb einer halben Stunde sollte alles erledigt sein. Selbst weniger Computer affine Leute schaffen es in dieser Zeit.

Sie haben zwei Möglichkeiten. Die Light-Variante und die „all inclusive“-Variante. Ersteres bedeutet, dass Sie mSpy installieren, ohne dass das Handy „gerootet“ ist. Sprich: Sie haben nicht den Zugriff auf die ganz tief verborgenen Systemeinstellungen des Geräts.

Wenn Sie aber auch auf Instant Messenger und auch Gmail Zugriff haben möchten, müssen Sie vor der Installation ein „Rooting“ durchführen. Wie das geht, erfahren Sie selbstverständlich beim mSpy-Support oder in diversen Foren.

Die Installation selbst geht zügig von der Hand. Überlegen Sie im Vorfeld, welches Abonnement Sie möchten, holen Sie sich den Link zur App und installieren Sie diese zügig, sowie Sie das Gerät in Händen halten. Die Konfiguration ist schnell gemacht und Sie ist nicht allzu schwer. Schon können Sie via eigenem Computer oder Android Handy die Spionage App benutzen.

Unser Fazit über mSpy als Android Spionage App

Google hat zwar seine Hausaufgaben gemacht, wenn es darum geht, eigene Dienste anzubieten, mit denen man ein verlorenes Handy finden kann. Der Dienst ist aber nicht ganz zuverlässig. Und wenn es um den Schutz der Kinder geht, reicht es nicht, hier und dort die Standortdaten abfragen zu können. Außerdem kann die überwachte Person die Funktion jederzeit abstellen. Das ist nicht so gut.
mSpy hingegen ist absolut dezent und bei Bedarf diskret. Dies lässt die Kinder sich ungezwungen und normal verhalten, ohne daran zu denken, dass man 24/7 unter totaler Kontrolle ist. So wird deren Entwicklung der Persönlichkeit nicht beeinflusst. Und dennoch wissen Sie, dass Sie im Ernstfall, wenn nötig eingreifen können.

Die Installation geht ohne gröbere Schwierigkeiten vonstatten. Gut ist, wenn man sich im Vorfeld schon informiert und zügig zur Tat schreitet, wenn man Android überwachen will. Denn die geheime Installation will vorbereitet sein – das geliebte Smartphone bekommt man nicht alle Tage in die Hand.
Ist die Software mSpy erst einmal installiert, wird die Handy Überwachung mit Android ein Kinderspiel. Das Benutzerpaneel ist intuitiv bedienbar. Die Einstellungen sind ebenfalls unkompliziert zu machen. Wer eine kundenfreundliche und extrem effiziente und umfangreihe Überwachungs-App sucht, ist mit mSpy goldrichtig.

Die Abopreise sind absolut gerechtfertigt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf alle Fälle. Zumal man Sicherheit hat, dass man hier nicht selbst zum Betrugsopfer wird, wie bei manch Android Spy Apps, die man im Internet hier und dort kostenlos findet.

MehrAusblenden